Wunsch und Bedarf nach Gleichstellung

In die Serie der 10-Jahres-Jubiläen hat Ministerin Christine Weber (CDU) gestern eine Festveranstaltung zur Gleichstellungspolitik eingereiht. In der Dresdner Dreikönigskirche trafen sich gut 200 Aktivistinnen der Frauenpolitik und rund ein Dutzend Männer. Als Vision nannte Frau Weber eine neue Partnerschaft: „Männer können sich ihrer Familie widmen, ohne als Aussteiger betrachtet zu werden. Frauen können Karriere machen, ohne dass ihnen ein schlechtes Gewissen eingeredet wird.“ Sie forderte junge Mädchen auf, sich verstärkt in Zukunftsberufen ausbilden zu lassen und von so genannten frauentypischen Berufen Abstand zu nehmen. Auch Ministerpräsident Kurt Biedenkopf (CDU) betonte in einer kurzen Ansprache, in zehn Jahren werde die Wirtschaft nach gut ausgebildeten Frauen in Technik und Naturwissenschaft rufen. Gleichstellungspolitik komme damit einem Bedarf entgegen.  

Datum: 
Thursday, November 30, 2000

Add new comment

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.