Gleichstellungsarbeit - Ballast der Politik?

Gleichstellungsarbeit - Ballast der Politik?

Mit dieser Frage setzt sich am Mittwoch, 27. Oktober im Rudolf-Mauersberger-Saal im Haus An der Kreuzkirche 6 eine Fachtagung unter dem Titel "20 Jahre Gleichstellungsarbeit in Sachsen - unterschätztes Erfolgsmodell oder notwendiger Ballast der Politik?" auseinander. Die Tagung wird veranstaltet von der Gleichstellungsbeauftragten für Frau und Mann der Landeshauptstadt Dresden, Kristina Winkler. Als Referentinnen konnten unter anderem Friederike de Haas (CDU), ehemalige Staatsministerin für die Gleichstellung von Frau und Mann, sowie die Soziologieprofessorin Dr. Ulrike Gräßel von der Hochschule Zittau/Görlitz gewonnen werden. Die Tagung beginnt 9.45 Uhr. Der Tagungsbeitrag beträgt 15 Euro. Um Anmeldung unter www.gleichstellungsbeauftragte-sachsen.de wird bis spätestens 8. Oktober gebeten.

Datum: 
Donnerstag, September 23, 2010

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Spamschutz
Image CAPTCHA
Tragen Sie die Zeichen hier ein.