Fachtag „Vater* sein… eine Leerstelle in der pädagogischen Arbeit mit Jungen* und Männern*?“

Die beiden sächsischen Landesfachstellen Jungenarbeit und Männerarbeit veranstalten gemeinsam mit dem Arbeitskreis Jungenarbeit Görlitz am 11./12. September 2017 zwei Fachveranstaltungen zum Thema „Väterarbeit“.

Der Fachtag am 12.09.2017, 09.00 – 17.00 VATER* SEIN… eine Leerstelle in der pädagogischen Arbeit mit Jungen* und Männer*? richtet sich  insbesondere an Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe und angrenzende pädagogische Felder sowie Studierende und besteht aus folgenden 3 Workshops:

  • Men who Care: Was brauchen sie – und was nicht?
  • „Daddy be cool – wenn ich einmal Vater bin“ Projektvorstellung mit der Perspektive von teilnehmenden Vätern* im Projekt
  • Väter* in der eignen Arbeit erreichen

Weitere Informationen und die  Anmeldung können dem Flyer entnommen werden.

Bereits am Vorabend, dem 11.09.2017, 19.00 – 21.00 findet in Zusammenarbeit mit dem Lokalen Bündnis für Familie Görlitz eine Elternwerkstatt „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm? Wie Väter ihre Söhne und Töchter prägen“ Anmeldung

Teilnehmer*innen, die bereits am 11.09.2017 anreisen möchten, nehmen bitte Kontakt mit der Landesfachstellen Jungenarbeit und Männerarbeit auf.

Anmeldungen sind bis zum 22.August 2017 unter benjamin.donath@juma-sachsen.de und bei Romy Wiesner per Mail gleichstellung@goerlitz.de oder per Telefon 03581/ 67 1370 möglich.

Date: 
Dienstag, 12. September 2017 - 9:00 bis 16:00