Ausstellung: Hinter verschlossenen Türen - Einblicke zur häuslichen Gewalt

Am Donnerstag, dem 02. März 2017 wurde um 15:00 Uhr im Foyer des Annaberger Rathauses durch den Oberbürgermeister Herrn Rolf Schmidt die Ausstellung „Hinter verschlossenen Türen - Einblicke zur häuslichen Gewalt“ im Beisein der Initiatorin, der Landtagsabgeordneten Sarah Buddeberg (DIE LINKE), eröffnet. Im Anschluss fand ein Gesprächsforum mit dem Einführungsvortrag „In jeder Ehe gibt´s mal Krach …“ – Mythen zu häuslicher und sexualisierter Gewalt und ihre Wirkungsmacht statt. Dieser wurde von der Vorsitzenden des Landesfrauenrates Sachsen e. V., Susanne Köhler gehalten. Frau Köhler ist beruflich Fachanwältin für Familienrecht und hat in ihrer Praxis auch mit Fällen häuslicher Gewalt zu tun.

Die Ausstellung ist noch bis zum 30. März 2017 zu sehen.

Information: Gleichstellungsbeauftragte des Erzgebirgskreis

 

 

Date: 
Montag, 13. März 2017 - 8:00 bis Freitag, 31. März 2017 - 0:00